Heute Abend geht mein Flug zurück in die Schweiz. Das bedeutet, dass ich von allen lieben Freunden hier und von der Gemeinde Abschied nehmen muss. Eine schöne, intensive und lehrreiche Zeit liegt hinter mir. Sie ist sprichwörtlich wie im Flug vergangen.

Doch am Morgen hatte ich noch einmal Predigtdienst in beiden Gottesdiensten über die Textstelle Lukas 10,38-42: Es ist entscheidend, vor den Füssen Jesu Platz zu nehmen als Einzelne wie auch als ganze Gemeinde. Es ist eine Entscheidung, die wir treffen müssen. Ich wurde herzlich verabschiedet.

Nach dem Gottesdienst gab es im Hause Volker auf der Terrasse ein Abschieds-Braai. Um 15 Uhr ging es definitiv los. Jochen brachte mich zum Flughafen.