Heute besuchen wir die Arbeit von Metrokids Africa (www.metrokidsafrica.co.za). Bereits im Vorfeld haben wir den Kontakt mit den Leitern, Janet und James, hergestellt, die uns herzlich in ihrem Büro empfangen. Vor Ort treffen wir auch auf die Schweizerin Priscilla, die hier zur Zeit in Praktikum absolviert. Janet und James stammen ursprünglich aus Grossbritannien. Durch Gottes Ruf beauftragt sind sie vor einigen Jahren mit ihrer ganzen Familie nach Kapstadt gezogen, was alles andere als einfach war, und haben vor Ort die Arbeit aufgebaut. Metrokids Africa ist ein Zweig der bekannten Arbeit, die Bill Wilson in New York ins Leben gerufen hat. Kinder in den Townships sind mit Armut, Hoffnungslosigkeit, Krankheit und Gewalt konfrontiert. Das Team geht zu den Kindern und versucht, ihnen auf ganzheitliche Weise eine bessere Zukunft zu eröffnen. Dabei führen sie u.a. Kinderstunden und Kinderwochen durch und besuchen ihre Familien in ihren Hütten.

Mit Janet, James und Priscilla fahren wir als Familie an diesem Nachmittag in ihrem Land Rover durch die Townships Gugulethu, Barcelona u.a. und besuchen einige Familien mit ihren Kindern. Dabei bekommen wie einige Schicksale zu hören und auch zu sehen. Janet und James ist ein wunderbares Paar, das den Menschen in diesen gefährlichen Orten begegnet, immer ein offenes Ohr hat und ihnen dient. Sie tun eine grossartige Arbeit!